Inhaltsverzeichnis
Glossar - das Fachwörterbuch
Das Krankheitsbild
Aufgaben der menschlichen Atmung
Aufbau und Funktion der menschlichen Atmung:
Aufbau des Atmungssystems
Veränderungen in Aufbau und Funktion beim Emphysem
Ursachen des Emphysems
Verlauf der Krankheit
Diagnose
Möglichkeiten der Behandlung
Seelische Aspekte
Leben mit der Krankheit
Leben gegen die Krankheit
Prävention und Screening
 

Aufbau und Funktion unseres Atmungsapparates -
oder Anatomie und Physiologie


Anatomie und Physiologie sind die Grundlagen der Klinischen Medizin. Sie erklären uns den Aufbau des Körpers und seine Funktionsweise. Ohne dieses Wissen kann man nicht verstehen, was sich bei einer Krankheit im organischen Bereich verändert, oder welche Funktion gestört ist. Deswegen kommen wir auch hier nicht um einige kurze Anmerkungen dieser Art herum. Aber eigentlich ist das ganz interessant! Wer sich für eingehendere Informationen interessiert, kann sich auch hier wieder "in die Tiefe klicken".

Zuerst einige Worte zum Aufbau unseres Atmungsapparates. Er besteht im wesentlichen aus zwei Teilen: Atemwege und Lunge:
  • Die Atemwege leiten die Atemluft in den Brustkorb hinein und nach Abschluss des Atemvorganges wieder hinaus:
    • Nase, Rachen, Kehlkopf:
      Die oberen Atemwege
    • Luftröhre, Bronchien:
      Die tiefen Atemwege
  • Die Lunge, bestehend aus Millionen von Lungenbläschen, angeordnet in Läppchen und Lappen:
    zwei Lappen links: Oberlappen und Unterlappen - dort befindet sich nämlich auch noch das Herz;
    drei Lappen rechts: Ober-, Mittel- und Unterlappen)
Lungenbild
3D-Computerbild der Lunge aus
http://frontweb.vuse.vanderbilt.edu
Nun einiges zum Feinbau unserer Atmungsorgane:

 

 

Feinbau von Bronchien und Lunge
  • Die Atemwege sind mit einer Schleimhaut ausgekleidet, die eine Austrocknung verhindert und eine wichtige Rolle beim Abtransport des sich in der Tiefe bildenden Schleimes spielt. Dieser wiederum ist für die Reinigung des ganzen Systemes verantwortlich: Es werden Staubpartikel, Schmutz und Mikroorganismen wie Bakterien darin gebunden und nach außen befördert
  • Ein Lungenbläschen und seine Umgebung. Es stellt die kleinste Atem-Einheit dar:
    Am Ende des Atemweges gelegen, ein winziges, bläschenförmiges Gebilde (0,1-0,3mm "groß"!), umgeben von einem hauchfeinen Netz zartester Blutäderchen. Ca. 300.000.000 von ihnen haben wir in unserer Lunge, alle zusammen kann man sich vorstellen wie einen weichen, elastischen Schwamm, jedes einzelne von ihnen dagegen wie einen Luftballon.
  • Dieser Schwamm, bestehend aus Millionen von Micro-Luftballonen, liegt in unserem Brustkorb, entfaltet sich und fällt wieder zusammen, in einem (fast) unendlichen Rhythmus: Einatmen - Ausatmen - Einatmen - Ausatmen:
    Angetrieben von einer wundersamen Lebenskraft ...

Wir wollen uns nun anschauen, wie dieses Wunderwerk funktioniert!

(Dr. M. Prittwitz)

Haben Sie eine Frage?
Dann schicken Sie uns
doch einfach eine Mail!

 
Site designed by
M.Prittwitz
&
J.Steier
©2001

  Zurück zum Seitenanfang        Zurück zur Homepage


über uns     Aktuelle Infos     Was ist Emphysem?     FAQ's    Links, Adressen     Kontakt
Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen. Kontrollieren Sie dies hier.

Autor(en) der Seite: Dr. M. Prittwitz. Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 01.05.2009 11:05